Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Hier treten die Bewohner der Schachburg gemeinsam gegen eine Engine an
Antworten
hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

Hallo :)

da wir das hier im Forum länger nicht mehr hatten, dachte ich man kann nochmal ein solches Spielchen betreiben. Ich persönlich finde das ganze ne schöne Sache, weil mal tatktische und strategische Gedanken und Idee austauscht und so auch mal bei anderen sehen kann, was die alles berücksichtigen.

Die Regeln sind einfach:
Wir spielen gegen meine Fritz-App! Nach frühstens 3 Tagen und spätestens 7 Tagen (außer wir haben hier eine starke Diskussion am laufen die was länger dauern könnte.. :zufrieden:) zieh ich für uns. Das ganze geht entsprechend nach Mehrheitsentscheid. Dabei zähl ich die Meinungen und Zugvorschläge in jeweils unseren letzten Kommentaren.

Wir spielen gegen eine IM mit statlichen 2210 ELO (laut App) und sind schwarz.

[PGN][White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4[/PGN]


Mein Zugvorschlag [B]1. ... Nf6[/B] und abwarten was der Gegner spielt :)

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

Ah, das habe ich vermisst! :D

1. e4 und Läuferspiel natürlich. ^^

Kiffing
Schachburg-Gründer
Schachburg-Gründer
Beiträge: 6931
Registriert: 2011-07-06, 12:33:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kiffing »

Problem ist nur, wir sind schwarz. :P

Ich bin auch für 1. ...Sf6, weil ich mich in indischen Strukturen gut und in Englisch kaum auskenne.

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Prima Idee, hako.

Ich wäre für 1...e5 (nebst -kleiner Scherz- 2...Lc5, 3...Df6 und 4...Df2:# :D). Also Englisch pur und offensivem Kampf, z.B.: 2.Sc3 Sf6 3.Sf3 Sc6 4.g3 d5.

Aber natürlich ist auch 1...Sf6 völlig OK. Kenne mich in möglichen altindischen Strukturen zwar etwas, aber in königsindischen Strukturen für Schwarz nicht so gut aus. "Computerpsychologisch" gesehen, wäre mögliches Königsindisch aber sicher eine sehr gute Idee für Schwarz, denn Computer mögen diese schwarze Vorgehensweise nicht besonders gern.

ruf012
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 587
Registriert: 2011-08-12, 07:41:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ruf012 »

X(d e)5

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

[QUOTE=Kiffing;23271]Problem ist nur, wir sind schwarz. :P[/QUOTE]

Oh. :D

Ich weiß auch nicht, wie ich das überlesen konnte. Vielleicht kann ich es auf den Threadtitel schieben.^^

Eigentlich würde ich jetzt c5 spielen, aber für diese Partie scheint
[B]1. … Sf6[/B]
besser geeignet zu sein. :)



[QUOTE=ruf012;23278]X(d e)5[/QUOTE]

"Xd5 oder Xe5" war nicht kryptisch genug? ;)

ruf012
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 587
Registriert: 2011-08-12, 07:41:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ruf012 »

Xd5 oder Xe5
Hier sehe ich die notwendige Entscheidung herankommen, sich auf ein Wunschfeld im Zentrum innerlich festzulegen.
Je nach Temperament und Erfahrung kommen entweder das Feld d5 oder das Feld e5 (in alphabetischer Reihenfolge)
als mögliche Zielsetzung heran.
Andere mögen sich gerne auf keinen oder andere Brennpunkte X freuen.

X(e d)5
Inhaltlich nähert sich dieser Ausdruck dem vorangegangen an,
mit dem Unterschied,
dass die Ziffer 5 nur einmal im Gesamtausdruck vorkommt.
Dies das, um eine leichtere Lesbarkeit zu unterstützen.
Die hinzukommenden () kommen auch möglicherweise in ähnliche Situationen vor
und bedürfen somit einer geringeren Anstrengung
beim Erkennen des einströmenden Textes.
Man denke sich nur die Situation des Gegenüberischen,
der mit X(e d)4 vor ähnlichen Aufgaben gestellt, gesetzt oder gelegt (in absteigender Reihenfolge) werden kann.


Wechselt man selbst in diese Rolle,
erscheint mir die Umstellung, Umsetzung oder Umlegung (wieder in absteigender Reihenfolge)
von Xd5 oder Xe5
nach Xd4 oder Xe4
erfahrungsgemäß weniger nichtanstrengender als der Übergang
von X(d e)5
nach X(d e)4
Ich hoffe, mit dieser Erläuterung. eine hinreichende Begründung für die platzsparende Darstellung eines
weitblickenden, strategischen Grundgedankens, mit möglichen taktischen Auswirkungen auf alle Beteiligten
in unterschiedlicher Form so dargestellt zu haben, dass die oben plazierte Frage eine praktisch einsetzbare
Antwort erhalten hat.

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[QUOTE=ruf012;23284]Xd5 oder Xe5
[/QUOTE]

Meinst du damit jetzt 1. ... e5 bzw 1. ... d5?

ich konnte dir leider nicht folgen, was du sagen willst... :-/

Kiffing
Schachburg-Gründer
Schachburg-Gründer
Beiträge: 6931
Registriert: 2011-07-06, 12:33:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kiffing »

In seiner Sprache meint X den Brennpunkt. Er wollte uns sagen, daß wir schon jetzt darauf achten sollten, auf welchen Brennpunkt wir unser Spiel aufbauen, ob auf den Brennpunkt d5 oder den Brennpunkt e5. Ansonsten hast Du natürlich Recht damit, daß seine Beiträge schwer zu verstehen sind. So habe ich z. B. den Rest auch nicht verstanden.

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[PGN][White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3[/PGN]

Ich persönlich spiel hier gerne [B]2. .. c5[/B], mit dem Plan mich später mittels 3. ... b6 einzuigeln. Falls Weiß das durch 3.g3 verhindert, spiele ich 3. ... e6 4.Bg2 d5 weiter.

Kiffing
Schachburg-Gründer
Schachburg-Gründer
Beiträge: 6931
Registriert: 2011-07-06, 12:33:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kiffing »

ich bin für einen flexiblen Inder, d. h. 2. ...e6.

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Ich schlage 2...e5 und Übergang in englische Gefilde vor.

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

Dann kommt jetzt doch noch [B]2. … c5[/B].^^

Mir fehlen leider die Theoriekenntnisse, aber das entspricht am ehesten meinem Spielstil.

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

Ich kenne mich mit dieser Eröffnung absolut nicht aus, aber ein Zug mit dem e-Bauern sieht doch ganz vernünftig aus.
Machen wir doch gleich richtig Druck und spielen [B]2...e5[/B].

Kann man das Brett evtl drehen, so dass wir es aus der Sicht von Schwarz sehen?
[B]Edit: Diese Frage wurde jetzt hier beantwortet: [url]https://www.schachburg.de/threads/1798-PGN-Viewer-Brett-drehen-und-andere-versteckte-Funktionen[/url][/B] :)

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

@Kampfkeks: ich weiß leider nicht wie man das Brett drehen kann :-/
Ich hab bis jetzt 2x c5, 2x e5, und 1x e6 gezählt. In der Hoffnung, dass die anderen beiden mehr Theoriekenntnisse haben als ich (was nicht schwer sein sollte ^^) entscheide ich mich mal zu [B]2. .. e5[/B] um. Ich bin außerdem mal neugierig, wie man gegen Sizi im Anzug spielt. :)
[PGN][White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3[/PGN]
Der Zug [B]3. ... Nc6[/B] sieht für mich jetzt ganz logisch aus.

Kiffing
Schachburg-Gründer
Schachburg-Gründer
Beiträge: 6931
Registriert: 2011-07-06, 12:33:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kiffing »

Ja, ist m. W. auch ein theoretischer Pflichtzug, deswegen bin ich auch für 3. ...Sc6.

zugzwang
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1117
Registriert: 2011-08-04, 08:22:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von zugzwang »

[QUOTE=Kiffing;23334]Ja, ist m. W. auch ein theoretischer Pflichtzug...[/QUOTE]

Was ist das ein "theoretischer Pflichtzug"?

Kann man an die Stellung auch ohne theoretisches Pflichtwissen mit einfachem Schachverstand herangehen?

Der Bauer e5 ist angegriffen.
Folgerung: Deckungszüge, Vorrücken, Gegenangriff oder Opfer als Alternativen.

Was es mit 3. ... e4 (4. Sg5 b5 Belongambit) auf sich hat, ist "Pflichtwissen" - allerdings für Spieler mit anderen Tigersprüngen.

Ich bin für 3. ... d6, um zu zeigen, daß es hier auch andere theoretische "Pflüchtzieche" gibt. Nach 4. d4 heißt dat Dingens dann A54 - das mußte ich aber nachschlagen, weil mein Pflichtzugwissen nicht so weit geht.

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Ich schließe mich Hako und Kiffing an: 3...Sc6.

Ein "theoretischer Pflichtzug" deshalb, weil andere schwarze Züge günstig für Weiß sind. So ist 3...d6 zu passiv, da dies einerseits schon den schwarzfeldrigen Läufer einengt und andererseits das erstrebenswerte ...d5 fast schon unmöglich macht. Weiß hätte danach gleich drei gute Fortetzungen: 4.d4, 4.g3, 4. e3. Während ebendiese Züge nach 3...Sc6 Schwarz keine Sorgen bereiten, da sowohl ...d5 als gute Option bestehen bleibt, aber auch der schwarzfeldrige Läufer flexibel einsetzbar bleibt.

zugzwang
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1117
Registriert: 2011-08-04, 08:22:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von zugzwang »

[QUOTE=Birliban;23338]...Weiß hätte danach gleich drei gute Fortetzungen: 4.d4, 4.g3, 4. e3. Während ebendiese Züge nach 3...Sc6 Schwarz keine Sorgen bereiten, da sowohl ...d5 als gute Option bestehen bleibt, aber auch der schwarzfeldrige Läufer flexibel einsetzbar bleibt.[/QUOTE]

Wie groß sind denn die schwarzen Sorgen nach 3. ... d6, 4. d4 oder 4. g3 oder 4. e3?
Was ihr so alles zu wissen scheint.

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

1.) Die Tatsache, daß Schwarz nach 3...d6 gleich so ein breites Spektrum an guten weißen Zügen ermöglicht, ist schon Sorge genug.

2.) Die freiwillige schwarze Passivität lädt sich freiwillig noch eine weitere Sorge auf den Buckel.

3.) Und erfahrungsgemäß folgen auf zwei Sorgen bald noch weitere Sorgen: zunächst Sorge Nummer 3 u.s.w. :ansage:

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

[B]Edit: Dieser Beitrag wurde jetzt ins Supportforum kopiert. [url]https://www.schachburg.de/threads/1798-PGN-Viewer-Brett-drehen-und-andere-versteckte-Funktionen[/url][/B] :)

[QUOTE=Kampfkeks;23326]Kann man das Brett evtl drehen, so dass wir es aus der Sicht von Schwarz sehen?[/QUOTE]

Diese Möglichkeit ist leider sehr gut versteckt - aber es gibt sie: Die Schachfelder sind Knöpfe; so öffnet ein Klick auf das Feld h8 beispielsweise die Hilfe des PGN-Viewers. Dort findet man unter "shortcut squares":
[quote]E7: flip board[/quote]

Sorry dafür; ich habe das Teil nicht programmiert. :D
Vielleicht ließe sich der Quellcode des Viewers bearbeiten. Mit etwas Mühe könnte man vielleicht sogar einen kleinen " Brett drehen"-Link unter dem Brett zusammenbasteln... Der wäre dann aber mit dem nächsten Update schon wieder weg. :manga_smile:

Ich bin offen für Experimente und schließe mich zugzwangs [b]3. ... d6[/b] an. Vielleicht können wir die Engine ja sogar aus ihrem Buch werfen. ^^

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

@ToBeFree
Wow, das ist ja wirklich sehr gut versteckt! Funktioniert aber super - danke für den Tipp!!

[U]Nochmal für alle:[/U]

[B][COLOR="#FF0000"]- Irgendwo auf das Brett klicken und dann "f" drücken dreht das Brett.
- Auf h8 klicken öffnet die Hilfeseite mit vielen weiteren Hinweisen.[/COLOR][/B]


lg und :danke:

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

Sorry, dass das so lang gedauert hat. Ich war die letzten Wochen etwas in Stress....

So, ich hab 3mal 3. .. Nc6 und 2mal 3. .. d6 vernommen, also kommt der Springerzug.

[PGN][White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 [/PGN]

[B]4. .. exd4 [/B]sieht nach nen lustigen zug aus :D ist der theoretisch widerlegbar? :P

ruf012
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 587
Registriert: 2011-08-12, 07:41:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ruf012 »

Xe5

X0 /Sc6 -d4 Sf3

4.. d6 5. e3 Sd7

X0 /d6 Sc6 Sd7 -d4 Sf3

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

4...e:d ist hier mein Vorschlag. Nach 5. S:d könnte es mit 5...Lb4 weitergehen. Ist ja auch noch Theorie.

Kiffing
Schachburg-Gründer
Schachburg-Gründer
Beiträge: 6931
Registriert: 2011-07-06, 12:33:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kiffing »

Ich bin bereits aus dem Buch heraus und schlage [B]4. ...exd4[/B] aus dem einfachen Grund vor, weil ich offene Strukturen im Vergleich zu geschlossenen Strukturen schätze, die nach dem anderen Kandidatenzug 4. ...e4 entstehen würden. :straight_face:

Tip an alle: wenn ihr auf das Feld e7 drückt, könnt ihr direkt am Bild denken anstatt erst einmal mühsam die Partie am eigenen Brett nachzuspielen. :zufrieden:

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4[/PGN]

Zapp Brannigan
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 532
Registriert: 2011-08-15, 14:04:00
DWZ: 2045

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Zapp Brannigan »

5...Bb4 mit druck gegen e5, hauptvariante ist dann 6. Bg5 h6 7. Bh4 Bxc3+ 8. bxc3 und dan 8...Ne5 oder 8...0-0

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

5...Lb4 halte ich auch für die logische Fortsetzung. Neben 6. Lg5, wie Lestat erwähnt, sind 6. Sc6:, 6. e3, 6. g3 weitere Hauptzüge für Weiß.

Nach etwa 6. Sc6: ist die Entscheidung nicht ganz leicht, ob Schwarz dann 6...bc6:, vor 6...Lc3:+, den Vorzug geben sollte.

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4 Bb4 6.Bg5[/PGN]

Ich bin für 6. .. h6

Zapp Brannigan
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 532
Registriert: 2011-08-15, 14:04:00
DWZ: 2045

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Zapp Brannigan »

Weiss "droht" Rc1 und wir können den c-bauern nicht mehr verdoppeln, h6 macht sinn, der läufer kommt auf eine schlechteres feld und wir können das manöver Ne5-g6 mit tempogewinn spielen

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

6...h6 würde ich auch spielen.

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4 Bb4 6.Bg5 h6 7.Bh4[/PGN]

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

7. … Lxc3 - Lestats Erklärung sieht sinnvoll aus. :)

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Mein Vorschlag ist 7...0-0.

7...Lc3: spielt zwar konsequent auf Doppelbauer, aber nach 8. bc3: Se5 9. f4! Sg6 ( 9...Sc:?! 10. e4! Weiß steht besser ) 10. Lf6: Df6: 11. g3 hat Weiß dafür genügend Spiel.
Weiß hat zwar einen Dopppelbauer, aber dafür die lange Läuferdiagonale h1-a8, die halboffene b-Linie und einen zentralen Springer d4. Der schwarze Springer g6 steht etwas deplaziert, der schwarze Läufer ist nicht leicht zu entwickeln. Aber Schwarz hat die bessere Bauernstruktur.

ruf012
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 587
Registriert: 2011-08-12, 07:41:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ruf012 »

Nach 7..Sd4 8.Dd4 Le7 vermindert Schwarz die Wirkung der Verstellung (vV-Lh4/Sf6/Dd8).

[PGN]
[FEN "r1bqk2r/ppppbpp1/5n1p/8/2PQ3B/2N5/PP2PPPP/R3KB1R w KQkq - 1 9"]
9. Nd5 Nxd5 10. Qxg7 Bb4+ 11. Kd1 Qxh4 12. Qxh8+ Ke7 13. Qe5+ Kf8 14. cxd5 d6
[/PGN]

[PGN]
[FEN "r1bqk2r/pppp1pQ1/5b1p/3n4/2P4B/8/PP2PPPP/R3KB1R w KQkq - 1 11"]
11. Qxh8+ Bxh8 12. Bxd8 Nb4 13. Bxc7 Nc2+ 14. Kd2 Nxa1 15. Kc1 a5 16. Kb1 a4 17. Kxa1 a3
[/PGN]

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

Mir gefällt Lxc3 besser :)

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4 Bb4 6.Bg5 h6 7.Bh4 Bxc3 8.bxc3[/PGN]

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

[QUOTE=Birliban;23655][…]
7...Lc3: spielt zwar konsequent auf Doppelbauer, aber nach 8. bc3: Se5 9. f4! Sg6 ( 9...Sc:?! 10. e4! Weiß steht besser ) 10. Lf6: Df6: 11. g3 hat Weiß dafür genügend Spiel. […][/QUOTE]

Sollten wir dann jetzt trotzdem 8. … Se5 spielen?

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Ich warte netterweise erst Mal Lestats Vorschlag ab, der 7...Lc3: spielen wollte. ;)

Zapp Brannigan
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 532
Registriert: 2011-08-15, 14:04:00
DWZ: 2045

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Zapp Brannigan »

8.Ne5 oder 8.0-0, ich tendiere eher zu 8.0-0, Ne5 können wir ja auch noch später spielen (so kann man aber natürlich auch andersrum argumentieren :-) )

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

Ich bin auch für 8...0-0. Die Fesselung unseres Sf6 ist natürlich unangenehm, aber ich denke nicht, dass Weiß das so schnell ausnutzen kann. Den Läufer können wir ja gleich danach angehen (Se5-g6).

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

8...0-0 würde ich auch spielen. Zwar könnte Weiß nun seinerseits Schwarz zwei Doppelbauern zufügen: 9.Sc6: dc6: (9...bc: 10.Dd4) 10.Dd8: Td8: 11.Lf6:!? gf6:, aber Schwarz dürfte dann etwas besser stehen. Der schwarze Bauer f6 ist nicht angreifbar, während der weiße Bauer c4 eher ein Sorgenkind ist. Auch wäre Schwarz schon besser entwickelt.

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

Gut, dann 8. … 0-0. :)

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4 Bb4 6.Bg5 h6 7.Bh4 Bxc3 8.bxc3 0-0 9.Nxc6[/PGN]

jetzt 9.bxc6

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

Ich schlage [B][COLOR="#008000"]9...dxc6[/COLOR][/B] vor, um die Bauernkette intakt zu halten und den Läufer zu entwickeln. Außerdem könnte Weiß nach 9...bxc6 10.Dd4 spielen (siehe Post von Birliban [URL="https://www.schachburg.de/threads/1788-Schachburg-vs-Fritz-App-Stufe-IM?p=23809&viewfull=1#post23809"]#42[/URL]).

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

Ich hab mal gehört, man solle in solchen Situationen von außen ins Zentrum schlagen, aber ich weiß nicht, ob das hier auch gilt. :-/

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Mein Vorschlag ist auch 9...dc6:, denn nach 10.Dd8: Td8: 11.f3 (die Hauptfortsetzung) 11...Le6 12.e4 c5 13.Le2 Td7 14.Lf2 b6 entstehen interessante Stellungsbilder mit gleichen Chancen. Weiß verzichtet hier auf Lf6:, um das Läuferpaar zu erhalten. Schwarz indes hat hier keinen zweiten Doppelbauern auf f6 und einen manövrierfähigen Spinger, der evtl. einmal gegen den weißen Doppelbauer c4 mit eingesetzt werden kann.

Wer lieber definitiv mit einem zweiten schwarzen Doppelbauer (f6) spielen will und mit einem Remis zufrieden ist, kann 9...bc6: spielen. Nach 10.Dd4 Te8 (auch 10...d6 mündet in ein remisliches Doppelturmendspiel) 11.Lf6: Df6: 12.Df6: gf: entsteht ein remisliches Doppelturmendspiel, z.B.: 13.Kd2 Tb8 14.Kc2 d6 15.e3 Lf5+ 16.Ld3 Ld3:+ 17.Kd3: Tb2 18.f4 Tg: (18...Teb8 19.g4=) 19.Thg1 Tg1: 20.Tg1:+ Kf8 21.Tb1=

Zapp Brannigan
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 532
Registriert: 2011-08-15, 14:04:00
DWZ: 2045

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Zapp Brannigan »

Bin für 9...dxc6. Im endspiel sehe ich auch unsere besten chancen, da sind die engines noch am schlechtesten...

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

überzeugt :) ^^

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4 Bb4 6.Bg5 h6 7.Bh4 Bxc3 8.bxc3 0-0 9.Nxc6 dxc6 10.Qd4 Qe7 11.Bxf6[/PGN]

Dann mal mit 11. .. gxf6 weiter.

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Natürlich 10...De7. Weiß hat Mühe, seine Entwicklung zu beenden und es droht 11...Td8.
11.Lf6: dürfte schon erzwungen sein und nach 11...gf6: endet die Eröffnungstheorie. Allerdings mit leichtem Vorteil für Schwarz. :rolleyes:

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

Sicher, dass auf 10. .. Qe7 11.Bxf6 gxf6 Schwarz besser steht? :)
Die Bauernstruktur ist schlechter und der König ungeschützt. Weiß hat "eigentlich" nur Entwicklungsnachteil.

Ich glaub dir dass Schwarz besser steht, ich würd nur gern verstehen warum ;)

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Ich sprach nicht davon, daß Schwarz besser steht, sondern von leichtem Vorteil. Aufgrund des weißen Entwicklungsrückstandes. Die Eröffnungstheorie bestätigt diese Aussage.

Übrigens hat Weiß einen isolierten Doppelbauer c3/c4, der sich zudem nicht aus eigener Kraft auflösen kann. Der schwarze isolierte Doppelbauer f7/f6 indes kann das schon, mittels f5 und f4.

Möglich, daß sich der schwarze Doppelbauer nach z.B. 12.Df4 De5 13.De5: fe5: auch sofort auflöst, mangels weißer Alternativen. Spielbar sollte aber auch 12.Dd2 für Weiß sein (12.e3 verliert wegen 12..Td8 sofort). Nach 12...De5 könnte sich folgender Verlauf ergeben: 13.e3 Lf5 (oder auch 13...Le6) 14.Le2 Tad8 15.Db2 c5 16.0-0 Le4 17.Tfd1 f5.

Nun hat Weiß zwar seine Entwicklung beendet, aber wie schon erwähnt, der isolierte schwarze Doppelbauer kann sich aus eigener Kraft auflösen, während der weiße isolierte Doppebauer das niemals kann. Auch haben die schwarzen Figuren aktivere Posten eingenommen.

Die geschwächte schwarze Rochadestellung kann Weiß nicht ausnutzen, da er zunächst die Zeit benötigt, seine Entwicklung zu beenden und erst einmal seine Figuren zu koordinieren. Auch könnte die halboffene g-Linie evtl. von Schwarz genutzt werden.

Ich denke, von leichtem Vorteil für Schwarz zu sprechen, ist angemessen. :embarrassed:

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4 Bb4 6.Bg5 h6 7.Bh4 Bxc3 8.bxc3 0-0 9.Nxc6 dxc6 10.Qd4 Qe7 11.Bxf6 gxf6 12.Qd2[/PGN]

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

Unser h-Bauer hängt, also entweder
- 12...Kh7 oder
- Gegenangriff mit 12...De5

12...De5 gefällt mir besser, weil es aktiver ist.
Danach könnten wir den Lc8 ins Spiel bringen mit Le6 oder Lf5.
Ein Fianchetto auf dem Damenflügel sieht auch gut aus, dauert aber etwas lang und im Notfall kann der Läufer dann auch schlecht am K-Flügel verteidigen.
Also mein Vorschlag: 12...De5 gefolgt von Le6 oder Lf5 (je nach dem wie Weiss spielt).

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

Ich tendiere eher zum Decken des h-Bauern mittels Kh7. Ich hab etwas respekt vor dem weißen Freibauern auf der h-Linie, wenn h6 fällt.

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

[QUOTE=hako;24021]Ich tendiere eher zum Decken des h-Bauern mittels Kh7. Ich hab etwas respekt vor dem weißen Freibauern auf der h-Linie, wenn h6 fällt.[/QUOTE]

Stimmt schon. Andererseits kann Weiss den h6 noch nicht sofort schlagen, weil er sonst den Ta1 verliert (12...De5 13.Dxh6 Dxc3+). Das heisst, wir können auch im nächsten Zug noch decken.

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4 Bb4 6.Bg5 h6 7.Bh4 Bxc3 8.bxc3 0-0 9.Nxc6 dxc6 10.Qd4 Qe7 11.Bxf6 gxf6 12.Qd2 Qe5 13.Rb1[/PGN]

Ich bin für 13. ... Qg5 hier. Deckt h6, schlagen wird Weiß eher nicht. Der Läufer auf c8 ist momentan leider gefesselt und 13. ... Rb8 ist glaub ich zu langsam.

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

13.Tb1? - auweia, damit ignoriert Weiß so ziemlich alle Eröffnungsregeln und vernachlässigt nun schon sträflich seine Entwicklung.

Ich schlage 13...Lf5! vor. Es ist wichtig, daß Schwarz konsequent die Nachlässigkeit von Weiß ausnutzt. Denn 14.Tb7: Tfd8, dürfte Weiß kaum überleben. Aber auch bei anderen weißen Zügen, steht Weiß nun schon schlecht. Und das bereits nach 13 Zügen!

Der große Entwicklungsvorsprung nach 13...Lf5, sollte das Bauernopfer auf b7 wert sein.

13...Dg5 ist zu inkonsequent. Weiß mit Damentausch zu belohnen, für seine vernachlässigte Entwicklung, wäre doch sehr kulant und entgegenkommend.

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

Lf5 sieht interessant aus, aber ich kann schlecht einschätzen, ob das den Bauern wirklich wert ist. Ich befürchte, dass die Engine den Materialvorteil langfristig besser verwerten kann als wir unseren Entwicklungsvorsprung. Eine dritte Meinung wäre nicht schlecht. :)

ruf012
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 587
Registriert: 2011-08-12, 07:41:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ruf012 »

[PGN]
[FEN "r1b2rk1/ppp2p2/2p2p1p/4q3/2P5/2P5/P2QPPPP/1R2KB1R b - - 0 1"]
1. ... b6 2. Qxh6 Qxc3+ 3. Qd2 Qxc4 4. e3 Qa4 5. Rb4 Qa3 6. Rb3 Qe7 7. Qc1
c5 8. h4 Bf5 9. h5 Rad8
[/PGN]

Weisse Majorität am Königsflügel, gegenüber schwarze Majorität am Damenflügel.

Der weisse h-Bauer wird blockiert durch schwarzen König und Läufer,
der auch das Weitergehen der schwarzen Bauern am Damenflügel unterstützen kann.

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4 Bb4 6.Bg5 h6 7.Bh4 Bxc3 8.bxc3 0-0 9.Nxc6 dxc6 10.Qd4 Qe7 11.Bxf6 gxf6 12.Qd2 Qe5 13.Rb1 Bf5 14.Rxb7 [/PGN]
Da haben wir den befürchteten Zug :)

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

Wollen wir weitermachen? Wenn ja, dann schlage ich 14...Kh7 vor. Wahrscheinlich wird er sich dann weiterentwickeln mit e3 oder er fianchettiert seinen Läufer. Je nach dem könnten wir dann vielleicht unseren Tf8 auf eine offene Linie stellen. Auch c5 sieht dann interessant für uns aus.

EDIT: Ich schließe mich rufs Vorschlag 14...Tfd8 an. Das sieht tatsächlich viel stärker aus!

ruf012
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 587
Registriert: 2011-08-12, 07:41:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ruf012 »

[PGN]
[FEN "r4rk1/pRp2p2/2p2p1p/4qb2/2P5/2P5/P2QPPPP/4KB1R b K - 0 1"]
1. ... Rfd8 2. Qc1 Rab8 3. Rxb8 Rxb8 4. Qa3 Rb1+
[/PGN]

[PGN]
[FEN "1r1r2k1/p1p2p2/2p2p1p/4qb2/2P5/1RP5/P3PPPP/2Q1KB1R b K - 4 1"]
1. ... Rxb3 2. axb3 Rd3
[/PGN]

Am Damenflügel bewegt sich derzeit ein schwarzer Turm mehr. (-0T/T)m

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Ja, nach 14...Tfd8 wird es allmählich kritisch für Weiß. Auf 15. Db2 könnte eventuell 15...Td3 folgen.

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

[PGN]
[White "IM Master"]
[Black "Schachburg"]
1.c4 Nf6 2.Nc3 e5 3.Nf3 Nc6 4.d4 exd4 5.Nxd4 Bb4 6.Bg5 h6 7.Bh4 Bxc3 8.bxc3 0-0 9.Nxc6 dxc6 10.Qd4 Qe7 11.Bxf6 gxf6 12.Qd2 Qe5 13.Rb1 Bf5 14.Rxb7 Rfd8 15.Qb2[/PGN]

Birliban
Baron / Baronin
Baron / Baronin
Beiträge: 420
Registriert: 2014-02-06, 16:54:01

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Birliban »

Ich plädiere für 15...Td3.

Auf 16. Tb3 könnte 16...Tad8 folgen und der Mattdrohung auf d1. Schwarz steht ausgezeichnet. 17. Dc1 könnte mit 17...Df4 beantwortet werden. Nach 18. e3 ( 18. Df4:?? Td1 # ) 18...Td1+ 19. Dd1: Td1:+ 20. Kd1: Df2: hat Weiß zwar zwei Türme für die Dame. Aber die Koordination seiner Figuren gleicht einer mittleren Katastrophe.

Auf 16. e3 ( 16. Tc7:? Tad8 und Schwarz gewinnt. 16. g3? Tad8 und Schwarz gewinnt. 16. Tb8+? Tb8: 17. Db8:+ Kg7 und Schwarz gewinnt, da 18. Db2 an 18...Tc3: scheitert, nebst eventuellem ...Da5. ) folgt 16...Tc3: 17. Le2 ( 17. Tc7:?? Te3:+ und Schwarz gewinnt. ) 17...Tc2 18. De5: fe5: sieht auf den ersten Blick zwar noch passabel aus für Weiß. Auf den zweiten Blick steht Weiß aber einfach schlecht, da seine Figuren auch hier zu keiner Koordination finden.

ruf012
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 587
Registriert: 2011-08-12, 07:41:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ruf012 »

c6-c5 erhöht die Ausstrahlung des schwarzen Läufers. ^(/Lq)


[PGN]
[FEN "r2r2k1/pRp2p2/2p2p1p/4qb2/2P5/2P5/PQ2PPPP/4KB1R b - - 4 1"]
1. ... c5 2. e3 Qd6 3. Be2 Be4 4. Rb3 Bxg2 5. Rg1 Qxh2
[/PGN]

[PGN]
[FEN "r2r2k1/pRp2p2/2p2p1p/4qb2/2P5/2P5/PQ2PPPP/4KB1R b - - 4 1"]
1. ... c5 2. f3 Qe3 3. Rxc7 Rab8
[/PGN]


Xe2

[PGN]
[FEN "r2r2k1/pRp2p2/2p2p1p/4qb2/2P5/2P5/PQ2PPPP/4KB1R b K - 0 1"]
1. ... Qd6 2. f3 Qd1+ 3. Kf2 Rd2 4. Rb8+ Rxb8 5. Qxb8+ Kg7 6. Ke3 Rxa2 7.
Qxc7 Qd2+ 8. Kf2 Bd3 9. Qe7 Bxc4
[/PGN]



Ein Weg zum möglichen Remis
[PGN]
[FEN "r2r2k1/pRp2p2/2p2p1p/4qb2/2P5/2P5/PQ2PPPP/4KB1R b - - 4 1"]
1. ... Kh7 2. e3 Rab8 3. Rxb8 Rxb8 4. Qxb8 Qxc3+ 5. Ke2 Qxc4+ 6. Ke1 Qc1+
7. Ke2
[/PGN]

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

Ich bin für das positionelle 15...c5, womit der weiße Läufer eingeengt und die Diagonale für unseren Läufer frei wird. Ich denke, wir haben danach immer noch genug Ansatzpunkte, um mit Druck weiterzuspielen (zb 16.e3 17.Dd6 Le2 18.Le4). Birliban´s Vorschlag mit 15...Td3 klingt auch verdammt gut, ist mir aber zu gewagt.

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

Ich bin auch erstmal für 15. ... c5. Auf 15. ... Rd3 kann 16.Rb8+ Rxb8 17. Qxb8+ folgen, wonach der König ziehen muss. Ich denke 15. ... Rd3 sollte man daher vorbereiten, z.B. via Kg8-h7

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

Wollen wir weitermachen?

hako
Fürst / Fürstin
Fürst / Fürstin
Beiträge: 1441
Registriert: 2011-08-03, 18:00:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von hako »

Das ist wieder zu lange eingeschlafen. Wenn dann sollten wir ein neues machen, wo dann mindestens 3 Leute konsequent und durchgängig mitwirken. Die jetzige Partie habe ich nicht mehr.

Kampfkeks
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 553
Registriert: 2012-08-03, 20:04:12

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von Kampfkeks »

Hmm schade, aber du hast wahrscheinlich Recht.

ruf012
Graf / Gräfin
Graf / Gräfin
Beiträge: 587
Registriert: 2011-08-12, 07:41:00

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ruf012 »

IM Master - Schachburg 20140810-20150923 15z
Schachburg - Houdini 1.5 20120105-20120421 21z
Stockfisch - Schachburg 20120519-20120807 14z
Schachburg - Fritz-App 20110804-20120201 29z
Fritz 12 - Schachburg 20111102-20120220 33z 0:1

ToBeFree
Schachburg-Verwaltung
Schachburg-Verwaltung
Beiträge: 3606
Registriert: 2020-02-29, 08:34:12
DWZ: 1413

AW: Schachburg vs Fritz-App Stufe IM

Beitrag von ToBeFree »

Eine traurige Bilanz. :-/

Antworten